Veranstaltungen

  • Auftakt-Workshop ArGe "Regenerative Gase -Brennstoffzellen" zur Systemintegration von Windenergie-Wasserelektrolyse

    Ausgebucht! Interessenten, die jetzt nicht mehr berücksichtigt werden, können sich unverbindlich...

    Weiterlesen...

  • 15. Internationale Konferenz für Alternative Mobilität

    Liebe Freunde der regenerativen Mobilität, liebe Mitglieder, sehr geehrte Fachinteressenten,am 13....

    Weiterlesen...

  • 2014-04-15: Beitrittserklärung zum EWK Energiewende Kuratorium

    Lesen Sie zu unseren Energiewende-Aktivitäten unter News. Die Beitrittserklärung finden Sie hier...

    Weiterlesen...

LogIn

 

Die Elektromobilität zeichnet sich durch eine große Vielzahl von verschiedenen Fahrzeugen und Mobilitätskonzepten aus. Vom kleinen Zweirad bis hin zu größeren Bussen wird von vielen Seiten an Alternativen zu herkömmlichen Antriebssystemen gearbeitet. Besonders  im Bereich der Leichtfahrzeuge (E-Fahrräder, E-Scooter, E-Motorräder) und PKWs besteht erhebliches Potential.

Die E-Mobilität bezieht sich im Allgemeinen auf Fahrzeuge, welche ihren Primärenergiebedarf durch Elektrizität versorgen, unabhängig davon ob sie einen zusätzlichen Verbrennungsmotor zur Reichweitenerhöhung oder Batterieladung besitzen.

Da jedoch der aktuelle Strommix in Deutschland noch zu einem Großteil von fossilen Energieträgern dominiert wird, ist die Umweltbilanz dieser Fahrzeuge nicht viel besser als die der herkömmlichen. Daher ist die Elektromobilität unbedingt mit den Erneuerbaren Energien in Verbindung zu bringen. 

 

 

Antrieb

Hybrid- oder rein elektrische Systeme mit Strom aus Erneuerbaren Energien