Veranstaltungen

  • 15. Internationale Konferenz für Alternative Mobilität

    Liebe Freunde der regenerativen Mobilität, liebe Mitglieder, sehr geehrte Fachinteressenten,am 13....

    Weiterlesen...

  • 2014-04-15: Beitrittserklärung zum EWK Energiewende Kuratorium

    Lesen Sie zu unseren Energiewende-Aktivitäten unter News. Die Beitrittserklärung finden Sie hier...

    Weiterlesen...

  • 21. Internationale Solarkonferenz in Mecklenburg-Vorpommern

    Liebe Freunde der regenerativen Mobilität, liebe Mitglieder, Freunde und Partner der FEE, sehr...

    Weiterlesen...

LogIn

 

Am 13.04.2014 hat Spiegel.Online den Artikel zum neuen UNO-Klimabericht veröffentlicht "Es hilft nur der Abschied von Öl, Gas und Kohle". Aus dem 3. Teil des neuen UNO-Klimaberichtes geht hervor, dass die Forscher des Weltklimarates (IPCC) die zentrale Forderung an alle Staaten der Welt richten, im Energiesektor weniger fossile Brennstoffe zum Einsatz kommen zu lassen. Dazu werden Entscheidungshilfen für die politische Umsetzung in den Staaten geliefert. Unter diesem Link finden Sie den Artikel.

 

 

Das Unternehmen Verbio Vereinigte BioEnergie AG, Leipzig hat ein Gemisch aus BioCNG (Biomethan) und Diesel entwickelt, das "Verbiogas", das für den Schwerlastkraftbereich sehr interessant ist. Verbio arbeitet zur Zeit mit einer niederländischen Firma an einem Umrüstkit für den LKW-Einsatz und testet diesen am firmeneigenen LKW-Fuhrpark. Veränderungen am Dieselmotor selbst sind nicht erforderlich.

Für weitere Informationen zu dem neuesten Entwicklungsstand clicken Sie unter www.verbiogas.de Bereich LKW.

Sonne Wind & Wärme 07/2013: Wegen der angeblich ausufernden Kosten der Energiewende in Bilionenhöhe will die Bundesregierung den Ausbau der erneuerbaren Energien bremsen. Tatsächlich sollen aber die Milliardengewinne der Energiekonzerne gesichert werden. So gehen 2013/14 neue Kohlekraftwerkskapazitäten von mehr als 6 GW an das Netz, die bezahlt werden wollen. Der Klimaschutz spielt bei diesem Billionenpoker keine Rolle. Doch die Bevölkerung kann, wenn sie weiter fest hinter dem Ausbau der erneuerbaren Energien steht, das Schlimmste verhindern. Ewig kann sich die Politik nicht gegen die Interessen der Bevölkerungsmehrheit stellen, um den Profit einiger weniger Konzerne zu sichern. (Artikel-Nr. 20130701)

                        ______________________________________

Interessenten melden sich bitte beim BRM (E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Fax: 03362/8859136. Unter Angabe der Artikel-Nr. stellen wir Ihnen den Artikel zur Verfügung.

Unser Partnerverband FEE Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V. hat einen Branchen-Guide Biomassevergasung 2013 erarbeitet. Er spiegelt den Wachstumstrend in der Biomassevergasung wider, denn die Anzahl der Anlagen und die installierte Leistung steigen kontinuierlich.

Unter www.fee-ev.de/branchen-guide können Sie sich diesen herunterladen.

 

CUTEC-News, Ausgabe 2.2012, Otto Carlowitz: Vor dem Hintergrund der „Teller oder Tank“-Debatte entspricht die neue EU-Strategie zur Förderung der Biokraftstoffe Innovationswellen der Politik, bei denen sich hohe Amplituden mit massiven finanziellen Förderungen mit kurz darauffolgenden tiefen Tälern abwechseln. (Artikel-Nr. 20130502)

_______________________________________

Interessenten melden sich bitte beim BRM (E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Fax: 03362/8859136. Unter Angabe der Artikel-Nr. stellen wir Ihnen den Artikel zur Verfügung.